Von der Idee bis zur fertigen Lösung - Nachhaltigkeit inklusive

TYPO3 CMS

Enterprise Lösungen für Open Source-basiertes Web Content Management mit TYPO3 CMS und NEOS.

Produkte / Referenzen

Shop-Lösungen

Open Source E-Commerce Lösungen für B2B, B2C mit Anbindungen an Ihr ERP oder CRM Backoffice.

Produkte | Referenzen

Entwicklung

Umsetzung von Individual-Software-Lösungen, basierend auf  dem  PHP Framework TYPO3 Flow.

Produkte | Referenzen

Aktuell

Neue TYPO3 und E-Commerce Erweiterungen

Eine unserer Kernkompetenzen ist das Konzipieren und Programmieren von individuellen Erweiterungen - sei es für TYPO3 oder Shopsysteme wie Shopware, Magento oder Presta. Einige spannende Neuentwicklungen im Schnelldurchgang:


TYPO3:

  • grds_exp_management. Verwalten und Ausgabe von Medien inklusive Metadaten. Kunde: ETH Zürich
  • grds_online_courses: Begleitendes Coaching oder als Trouble-Ticket-System einsetzbare Applikation. Kunde: TAOB - The Art of Bridging, Winterthur
  • grds_productspecs /grds_products_comparaison: Set von Erweiterungen für Produktvergleiche mit Anbindungsmöglichkeit an Shopsysteme wie Shopware oder Magento. Kunde: AMS All Mobile Service, Winterthur | SDS-Music Winterthur
  • grds_mapinterface: Routenplaner-Erweiterung, basierend auf dem Google-Directions API. Kunde: Azinova AG, Murg
  • grds_slidingdoor: Origineller Bildeffekt als eigenes Content Element. Just for Fun - ausprobieren! (TYPO3 4.5 LTS - 7.6 LTS)


Shopware


WooCommerce / Wordpress

  • Credit Reform Bonitätsprüfung für Word Press / WooCommerce


Bitcoin / Cryptowährung für Magento und Shopware

Bitcoin als Zahlungsmethode für Shopware und Magento

Bitcoin & Co? Wir wissen wie!


Bereits Mitte August 2017 ging für unseren Kunden Goldmühle GmbH - eines Herstellers für hochwertigen Olivenöls made in Switzerland - die Erstintegration für Bitcoins und Altcoins als Shop Zahlungsmethode über die Bühne.


Goldmühle.swiss war damit vermutlich der erste Shop in der Schweiz, der Cryptowährungen als offizielles Zahlungsmittel akzeptiert.


Das Pilotprojekt wurde unter Magento 1.9 realisiert. Lösungen stehen aber auch für Mage 2.x und Shopware ab 5.2 zur Verfügung. Dito ist die Anbindung von anderen Cryptowährungen (bsp. Etherreum) möglich.

TYPO3-Migrationen

Bereits seit 1. April 2016 ist die im Januar 2011 erstmals erschienene TYPO3-Version 6.2 LTS nicht mehr offiziell supportet. Nach wie vor ist die 6.2 aber weit verbreitet. Dies schafft weitreichende Probleme: Der Shop ist gegen Angriffe nicht mehr sicher und ein Update dringend notwendig. Das Update auf die Version 7.6 LTS oder die vor kurzem erschienene 8.7 LTS  (LTS = Long Term Support) beinhaltet einige recht umfangreiche Anpassungen:


  • Nach Möglichkeit Ablösung aller PiBase basierenden Erweiterungen durch Extbase-basierende Erweiterungen
  • Ablösung der alten, TYPO3 internen Template-Engine oder auf 3rd Party basierenden Erweiterungen wie Templa Voila durch die neue FLUID-Engine
  • Integration des Bootstrap-Packages für die Responsive Ausgabe auf Tablets oder Smartphones

Wir haben bereits mehrere, sehr umfangreiche Sites (Multidomain, Mehrsprachigkeit) erfolgreich auf die 7.6 LTS und 8.7 LTS portiert 


Noch eine ältere TYPO3 4.5 im Einsatz? Mit 14 Jahren TYPO3 Erfahrung kennen wir uns auch mit noch älteren Versionen bestens aus! Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung


Open Source E-Commerce Lösungen im B2B Umfeld

Wie geeignet sind unter Open Source-Lizenzen stehende E-Commerce Systeme im Business-to-Business (B2B)-Umfeld? Während Magento zunehmend in das Enterprise Segment eindringt und sich als valable Alternative zu kommerziellen Anbietern wie Hybris oder Intershop anbietet, ist Shopware im Bereich B2B doch eher ein Nischenplayer. Dabei ist Shopware ein äusserst flexibles System, mit dem sich auch komplexe B2B-Projekte umsetzen lassen. Wir zeigen wie.


 

über diese Seite

Made with TYPO3 NEOS

Diese Seite wurde mit dem CMS (Content Management System) NEOS. Hinter NEOS stecken beinahe 8 Jahre Entwicklungsarbeit und hat seinen Ursprung  aus dem Umfeld des bekannten CMS Systems TYPO3. Das Resultat ist ein extrem benutzerfreundliches CMS, welches mittels Inline-Editing die Arbeit für Redakteure massgeblich vereinfacht. Aber auch für uns als Entwickler stellt NEOS einen Meilenstein dar, da es Entwicklungsprozesse stark  vereinfacht. Für Sie als Kunde bedeutet dies: (Noch) flexiblere Lösungen zur Abdeckung Ihrer "Spezialwünsche" und geringere Entwicklungskosten dank agiler Programmierung.


Paralell dazu weiterentwickelt wird das seit Jahren etablierte TYPO3 CMS, mit dem wir mittlerweile 14 Jahre Erfahrung vorweisen können. Welches der beiden Systeme bei Ihnen zum Einsatz kommt, hängt vom Anforderungsprofil Ihres Projektes ab. Weitere Informationen zu NEOS erhalten Sie auf der offiziellen NEOS-Seite.